UltraCruiser120

ultra_cruiser2Der UltraCruiser wurde im Jahre 1998 von Morry Hummel aus den USA als Ganzmetall Ultraleichtflugzeug entwickelt. Die ersten Flüge erfolgten im Jahre 2000. Konstruiert und ausgelegt für Amateure im Eigenbau, Anfänger oder erfahrene Piloten, ist der UltraCruiser ein einfach zu bauendes und ebenso einfach zu fliegendes Luftsportgerät.

 

ultra_cruiser1

Mit dem kompletten Bausatz kann sofort losgelegt werden. Der Bausatz enthält vorgebohrte, und lasergeschnittene Komponenten. Alle benötigten Teile sind vorgeformt und miteinander verschweißt. Felgen, Reifen, Bremsen, Gurt, sogar das Sitzpolster sind enthalten. Der Bausatz ist so gut wie komplett ausgestattet. Alles außer dem Motor, Propeller, Spinner, Haube und den Instrumenten ist zum Fertigstellen der Flugzeugstruktur vorhanden. Die Zulassung wird voraussichtlich bis Ende 2015 abgeschlossen sein, zum jetzigen Zeitpunkt wurden bereits die Belastungstest erfolgreich bestanden.

 

Steckbrief

PS:28 – 50 PS
Spannweite:6,82 m
Flügelfläche:9,4 m²
Flächenbelastung:25 kg/m²
Länge:4,87 m
max. Leergewicht :120 kg
max. Abfluggewicht:235 kg
Höchstgeschwindigkeit:152 km/h
Reisegeschwindigkeit:97 – 135 km/h
Überziehgeschwindigkeit:55 km/h

Link zur Herstellerseite:

http://www.ultracruiser120.de

Weitere Links

https://ultraleicht120.de/2015/08/04/kleine-sensation-hummel-ultracruiser-im-120-kg-limit-trotz-vw-motor/